Den Deutschen Kinderschutzbund Pforzheim Enzkreis gibt es seit 1969  (gegründet als Ortsverband Pforzheim). Sie finden unsere Geschäftsstelle in der Tunnelstr. 33 in Pforzheim.

  • Wir wollen verstehen
  • Wir verurteilen niemanden
  • Wir leisten Hilfe zur Selbsthilfe
  • Wir mischen uns zu Gunsten des Kindes ein
  • Wir entwickeln und sichern fachliche Qualität

Vorstand und Geschäftsführung

Der Vorstand des Deutschen Kinderschutzbundes Ortsverband Pforzheim Enzkreis arbeitet ehrenamtlich.

Der Vorstand des DKSB Pforzheim

Wer wir sind

Der Deutsche Kinderschutzbund ist keine Behörde, sondern ein unabhängiger, gemeinnütziger Verein, der sich selbst finanzieren muss.

Jedes Mitglied, jede Spende ist ein wichtiger Beitrag zur Unterstützung des Kinderschutzes in Pforzheim.

Unsere Mitarbeiter

Neben hauptberuflichen MitarbeiterInnen engagieren sich viele ehrenamtliche KollegInnen, die mit vollem Elan ihre Energien in die Arbeit des Kinderschutzbundes einbringen. Dazu gehören u.a. die Organisation der Familientreffs (Krabbel- und Spielgruppen), Hausaufgabenbetreuung, Projekte und vieles mehr.

Wir sind ein freier, unabhängiger Verein. Ihre Daten werden sehr vertrauensvoll und seriös behandelt.

Unsere Satzung bekommen Sie auf Wunsch von uns zugesandt.

Unser Leitbild

Lobby für Kinder

Wir setzen uns für die Rechte aller Kinder und Jugendlichen auf gewaltfreies Aufwachsen und Beteiligung ein. Wir stärken sie bei der Entfaltung ihrer Fähigkeiten. Wir mischen uns zugunsten der Kinder ein – in der Bundes- und Landesgesetzgebung, bei Planungen und Beschlüssen in unseren Städten und Gemeinden.

Bessere Lebensbedingungen

Wir fordern eine Verbesserung der materiellen Lebensbedingungen der Kinder und Familien, eine kinderfreundliche und gesunde Umwelt und gute Einrichtungen für Kinder und Jugendliche. Durch vielfältige praktische Angebote gestalten wir eine lebenswerte Zukunft für unsere Kinder mit.

Starke Eltern und starke Kinder

Wir wollen starke, selbstbewusste Kinder. Deshalb unterstützen wir Eltern in ihrer Erziehungskompetenz und in ihrem Alltag, z.B. durch Kurse, Beratung und praktische Entlastung.

Arbeitsweise – in gegenseitiger Achtung

Ob im Umgang mit ratsuchenden Kindern und Eltern oder in Zusammenarbeit mit unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie mit Kooperationspartnern – wir arbeiten auf der Basis von gegenseitiger Achtung. Wir verfolgen das Arbeitsprinzip Hilfe zur Selbsthilfe, und wir entwickeln und sichern fachliche Qualität.

Viele Aktive – starker Verband

Die besondere Stärke unseres Verbandes kommt aus dem freiwilligen Engagement vieler Bürgerinnen und Bürger. In unseren Projekten und Einrichtungen arbeiten nicht bezahlte und bezahlte Kräfte eng zusammen. Wir sind demokratisch organisiert und tragen alle Beschlüsse gemeinsam.

Verbandsstruktur

Der Kinderschutzbund besteht aus dem Bundesverband, 16 Landesverbänden und über 430 Ortsverbänden. Deren Erkenntnisse aus der täglichen Arbeit mit Kindern und deren Familien bestimmen die satzungsgemäße Arbeit des Gesamtverbandes.

Unsere Landesverbänden unterstützen die Ortsverbände durch Fortbildung und Konzeptionsberatung in ihrer praktischen Kinderschutzarbeit. Als Lobbyverbände bringen sie die Interessen der Kinder in die Landespolitik ein. Diese Verbandsstruktur ermöglicht es dem Kinderschutzbund, als moderner Dienstleister für Kinder und deren Familien zu wirken.

Entstehungsgeschichte

Der Deutsche Kinderschutzbund Bundesverband wurde vor mehr als 50 Jahren 1953 in Hamburg gegründet. Derzeit engagieren sich rund 50.000 Einzelmitglieder im Kinderschutzbund und bilden damit die Basis des größten Kinderschutzverbandes in Deutschland.

Der Ortsverband Pforzheim Enzkreis wurde vor mehr als 40 Jahren 1969 gegründet. Es engagieren sie rund 140 engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Haupt- und Ehrenamt für unseren Ortsverband.