Familienpaten

Familien begleiten und stärken

Familienpat*innen sind ehrenamtliche weibliche und männliche Vertrauenspersonen. Sie bieten emotionale und praktische Unterstützung, stehen den Eltern mit Rat und Tat zur Seite und stärken somit deren Kompetenzen, Belastungssituationen selbstsicher zu meistern.

Familienpaten sind für Familien und Elterteile da, die …

  • Nachwuchs bekommen haben
  • über wenige oder keine ausreichenden familiären, nachbarschaftlichen und freundschaftlichen Kontakte verfügen
  • alleinerziehend sind und dringend Entlastung benötigen
  • die Herausforderung des Alltags aufgrund von Mehrfachbelastungen nicht alleine bewältigen können
  • sich in besonderen Belastungssituationen, wie Trennungs- oder Verlustsituation befinden
  • sehr jung sind und noch mit der eigenen Weiterentwicklung beschäftigt sind
  • Hilfe benötigen und keinen Zugang zu bestehenden Angeboten finden können, z.B. Familien mit Migrationshintergrund

Familienpat*innen stärken und unterstützen die Familien selbst aktiv zu werden und tragen somit zum gesunden Aufwachsen der Kinder bei.

Flyer downloaden

Hier können Sie den Flyer “Familen begleiten und stärken” als PDF downloaden.

Aufgaben der Familienpat*innen

  • emotionale Entlastung durch Zuhören und Dasein anbieten
  • zur besseren Strukturierung im Alltag beitragen
  • konkrete Aufgaben in Absprache mit der Familie übernehmen
  • Stärken der Familie aufzeigen und ausbauen
  • Zugang zu Spielgruppen, Müttercafés, Kleiderläden oder ähnlichen Angeboten schaffen
  • kurzfristig Kinderbetreuungsaufgaben übernehmen, um z.B. elterliche Termine zu ermöglichen
  • Anregungen für sinnvolle und kreative Freizeitgestaltung geben

Die Familienpat*innen besuchen die Familie je nach Bedarf ein- bis zweimal pro Woche in einem Zeitraum von sechs bis zwölf Monaten.

Das Angebot „Familienpaten“ ist ein bewährtes und erfolgreiches Familienbegleitprogramm des Deutschen Kinderschutzbundes Landesverband Baden-Württemberg e.V., nach landesweit anerkannten Qualitätsstandards im Bereich „Frühe Hilfen“ und darüber hinaus.

Die Qualitätsstandards schaffen Sicherheit durch klare Rahmenbedingungen:

  • praxisorientierte abwechslungsreiche Ausbildung von Familienpaten
  • Achtung und Stärkung der eigenen Kompetenzen
  • landesweit anerkanntes Zertifikat für die Ausübung der ehrenamtlichen Tätigkeit
  • Begleitung in der Praxis durch eine Fachkraft des örtlichen Kinderschutzbundes
  • gemeinsamer Erstkontakt zur Familie durch Familienpate und Fachkraft
  • Klärung von Chancen, Möglichkeiten und Grenzen der Familienpatenschaft
  • Definition der individuellen Aufgaben und der Dauer des Einsatzes
  • regelmäßige Treffen und Supervisionen sowie Vernetzungs- und Weiterbildungsangebote für Familienpaten

Unsere Qualität dient als Gütesiegel für das „Netzwerk Familienpaten Baden-Württemberg“.

Familienpaten werden gebraucht

Die komplexen Herausforderungen der heutigen Zeit stellen Mütter, Väter und andere Erziehungsberechtigte vor neue Aufgaben, die sie aufgrund fehlender familiärer, nachbarschaftlicher oder freundschaftlicher Netzwerke oft nicht allein bewältigen können.

Gerade Familien in einer belastenden Situation wünschen sich in vielen Fällen eine zuverlässige Person mit Lebenserfahrung zu ihrer Unterstützung.

Familienpaten sind für Familien da und schenken ihnen das Kostbarste, was sie haben: ihre Zeit, ihre Erfahrung und ihr Engagement!

Werden Sie Familienpate beim Deutschen Kinderschutzbund!

Der Deutsche Kinderschutzbund verfügt über 60 Jahre Erfahrung in der Arbeit mit und in den Familien. Unser Leitbild ist die verbindliche Grundlage für unsere tägliche Arbeit mit Kindern und Familien. Unterstützen Sie unsere Arbeit und werden Sie Teil des landesweiten Programms „Familienpaten“!