Sozialpädagogische Familienhilfe

Wie ist Ihr Alltag?

  • Fühlen Sie sich mit der Bewältigung Ihrer Alltagsaufgaben überfordert?
  • Sind Sie besorgt über die Entwicklung Ihrer Kinder?
  • Wünschen Sie sich eine längere Begleitung bei der Bewältigung Ihrer aktuellen Belastungen und Problemlagen?
  • Sind Sie bereit, aktiv an der Veränderung Ihrer Lebenssituation mitzuwirken?

Dann ist Familienhilfe etwas für Sie!

Was ist Familienhilfe?

Die Sozialpädagogische Familienhilfe nach § 31 Kinder- und Jugendhilfe-Gesetz ist eine intensive, ambulante Hilfe. Sie unterstützt Familien in ihren Erziehungs- und Integrationsaufgaben, bei der Bewältigung von Alltagsproblemen, der Lösung von Konflikten und Krisen sowie im Kontakt mit Ämtern und Institutionen. Hilfe zur Selbsthilfe steht dabei im Vordergrund.

Die Dauer der Familienhilfe richtet sich nach dem Bedarf der Familie und wird gemeinsam im Hilfeplangespräch vereinbart.

Je früher sie beginnt, desto weniger verfestigen sich Probleme.

Rufen Sie uns an!

Wie arbeitet Familienhilfe?

  • Sie findet überwiegend im häuslichen Umfeld der Familie statt.
  • Sie bezieht das soziale und räumliche Umfeld der Familie mit ein.
  • Sie zeigt weiterführende Hilfsmöglichkeiten und Angebote im Lebensraum der Familie auf.
  • Sie versucht die Familie zur eigenständigen Bewältigung ihrer Probleme zu befähigen, durch Gespräche und systemisch orientierte Methoden. Dadurch soll eine Verhaltensänderung ermöglicht werden.
  • Sie setzt an den Selbsthilfekräften der Familie an und stellt die Ressourcen und Stärken der Familie in den Mittelpunkt. In jeder Familie sind Stärken vorhanden, deren Aktivierung zur Verbesserung der Familiensituation beiträgt.
  • Sie geht offen und wertschätzend mit allen Familienmitgliedern um und akzeptiert Grenzen in deren Handlungsmöglichkeiten.
  • Sie unterstützt unabhängig von Religion und Glaubensrichtung und verhält sich politisch neutral.
  • Sie begleitet Menschen aller Kulturen und bietet für einige Herkunftsländer Familienhilfe in deren Muttersprache an.
  • Sie behandelt alle Daten und Angaben streng vertraulich.

Was kann Familienhilfe?

  • Bedarfsklärung der Familiensituation beim Beginn der Hilfe
  • Beratung, Begleitung und Unterstützung von Eltern, Kindern und Jugendlichen – in Erziehungsfragen
  • Beratung, Begleitung und Unterstützung in allen Fragen der Alltagsbewätigung und -organisation wie Gesundheit, Ernährung und Haushaltsführung
  • Beratung, Begleitung und Unterstützung bei der Suche nach geeigneten Schulen sowie schulischen Problemen
  • Beratung, Begleitung und Unterstützung bei der Suche nach geeigneten Betreuungsformen für Kinder sowie Freizeitgestaltung
  • Beratung, Begleitung und Unterstützung bei der Suche nach Ausbildungs- und …??
  • Beratung, Begleitung und Unterstützung bei der Verbesserung der ??
  • Beratung, Begleitung und Unterstützung beim Besuch von Ämtern und Institutionen
  • Beratung, Begleitung und Unterstützung in Finanz- und Schuldenangelegenheiten

Weitere Angebote

  • Schulbegleitungen
  • Erziehungsbeistandschaften nach § 30 Kinder- und Jugendhilfegesetz
  • Rückführungsbegleitungen in die Herkunftsfamilie

Wer leistet Familienhilfe?

MitarbeiterInnen mit pädagogischer Ausbildung sowie umfassender Lebens- und Berufserfahrung.

Eine individuelle und für die Familie passende Unterstützung ist uns wichtig. Deshalb haben wir ein großes Team von FamilienhelferInnen mit unterschiedlichem pädagogischem Hintergrundwissen.

Sozialpädagogische Familienhilfe oder Erziehungsbeistandschaft kann von Familien, Kindern, Jugendlichen und jungen Volljährigen kostenlos in Anspruch genommen werden.

Anträge sind beim Sozialen Dienst des Jugend- und Sozialamtes zu stellen.

Fon 0 72 31/39-32 42 oder 39-32 43

Flyer downloaden

Hier können Sie den Flyer “Sozialpädagogische Familienhilfe” als PDF downloaden.

Ihre Ansprechpartner bei den freien Trägern

Deutscher Kinderschutzbund Pforzheim Enzkreis e.V.

Stadtbezirke Nord – West – Süd
Tunnelstraße 33 · 75172 Pforzheim

Leitung der Sozialpädagogischen Familienhilfe:

Manuela Büchner-Heinkel
Fon 0 72 31/58 97 6-17
buechner-heinkel@dksb-pforzheim.de

Uwe Herm
Fon 0 72 31/58 97 6-16
herm@dksb-pforzheim.de

Ihre Ansprechpartner für die Stadtbezirke beim Jugend-und Sozialamt

  • Arbeitsgruppe Ost 39-28 23
  • Arbeitsgruppe West 39-28 22
  • Arbeitsgruppe Süd 39-20 84
  • Arbeitsgruppe Nord 39-28 76

Pro Familia

Deutsche Gesellschaft für Familienplanung, Sexualpädagogik und Sexualberatung e.V. Ortsverband Pforzheim

Stadtbezirke Ost – Zentrum – Au – Südwest – Unteres Enztal

Parkstraße 19-21 · 75175 Pforzheim

Fon 0 72 31/60 75 86-20
Fax 0 72 31/60 75 86-60

Wolfgang Jeuter
Leitung der Sozialpädagogischen Familienhilfe
wolfgang.jeuter@profamilia.de

Kerstin Hasel
Stellvertretende Leitung der Sozialpädagogischen Familienhilfe
kerstin.hasel@profamilia.de